Mehr als 30 % aller Unfallverletzungen spielen sich im Bereich der Hände ab, diese können, mit Ausnahme von Replantationen, in unserer Klinik kompetent behandelt werden. Aber auch bei angeborenen Erkrankungen oder durch Verschleiß erworbene Veränderungen bestehen breite Behandlungsmöglichkeiten, auch hier teilweise minimal-invasiv wie z. B. die Handgelenksarthroskopie (Gelenkspiegelung).