Arbeitsunfälle können in der Klinik rund um die Uhr über die Notaufnahme angenommen und behandelt werden, es besteht auch die Zulassung zur Weiterbehandlung der Arbeitsunfälle im Rahmen des D-Arztverfahrens. Wir arbeiten hier allerdings auch gut mit den niedergelassenen Durchgangsärzten der Region zusammen, sodass eine heimatnahe Versorgung möglich ist und die Patienten bei Problemen oder Fragen wieder bei uns vorgestellt werden können.

Des Weiteren ist die Klinik zum Verletztenartenverfahren (VAV) der gesetzlichen Unfallversicherungen (Berufsgenossenschaften) zugelassen, sodass auch schwerere Arbeitsunfälle behandelt werden dürfen. Diese Zulassung wurde von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und vom Landesverband Südwest (LVSW) nach entsprechender Prüfung der fachlichen Qualifikation der Ärzte, den strukturellen Voraussetzungen sowie der apparativen Ausstattung der Klinik erteilt.