Neben der stationären Behandlung werden Patienten anderer Abteilungen des Hauses sowie anderer Kliniken mitbetreut, mit dem Ziel der

  • Differentialdiagnostischen Abklärung bei unklaren oder komplexen Krankheitsbildern
  • Mitbehandlung bei psychischen Auffälligkeiten oder vorbestehendem psychischen Leiden
  • Krankheit und Behandlung schwerer, lebensbedrohlicher oder chronischer körperlicher Erkrankung
  • Konkreten Behandlungsplanung auch über den stationären Aufenthalt hinaus.
  • Klärung der Indikation für eine Weiterbehandlung auf unserer psychosomatisch-psychotherapeutischen Station.