Am 1. Oktober 1977 wurde dem Kreiskrankenhaus Bruchsal durch das Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg die Funktion eines Akademischen Lehrkrankenhauses für die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zuerkannt. Die Pflichten eines akademischen Lehrkrankenhauses liegen in der Organisation und Durchführung des Praktischen Jahres für die Studenten, sowie in der Organisation und Durchführung der mündlichen Prüfung des letzten Teiles des medizinischen Staatsexamens. In der Bruchsaler Fürst-Stirum-Klinik werden jedoch darüber hinaus‚ Untersuchungskurse für die vorklinischen Semester, Intensivfamulaturen und regelmäßige Lehrvisiten durchgeführt. Die Lehrvisite in der Frauenklinik findet jeden Donnerstag um 07:45 Uhr statt.

Zweimal jährlich trifft sich die Kommission der Akademischen Lehrkrankenhäuser zu einer Konferenz unter der Leitung des Studiendekanes in Heidelberg. Als ständigen Vertreter der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal in dieser ALK-Kommission wurde 2010 Chefarzt Prof. Dr. med. Jürgen Wacker benannt. Seit 2002 veranstaltet die Frauenklinik am jeden ersten Wochenende im Februar ein Seminar „Klinische Medizin in Entwicklungsländer“. An diesem Seminar nehmen Studenten der Universitäten Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Frankfurt teil.


Erfahren Sie mehr in unserem Karriere-Portal www.rkh-karriere.de unter:

Praktisches Jahr (PJ) Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal