Originalarbeiten

  1. Schuster M, Tschernig T, Krug N, Pabst R. Lymphocytes Migrate from the Blood into the BAL and Lung Parenchyma in the Asthma Model of the Brown Norway Rat. American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine 2000; 161.558-66.

  2. Schuster M, Nave H, Piepenbrock S, Pabst R, Panning B. The Carina as a Landmark in Central Venous Catheter Placement. British Journal of Anaesthesia 2000; 85: 192-194.

  3. Schuster M, Heerwagen C, Bornscheuer A, Pape L, Kirchner E, Schlitt HJ, Luettig B, Westermann J: Rapid Exchange of Large Numbers of Donor and Host Leukocytes after Liver Transplantation. Transpl Int 2001; 14.240-247 (gleichberechtigte Erstautorenschaft).

  4. Schuster M, Standl T, Reißmann H, Reip W, Schulte am Esch J. Eine Europarecht konforme Gestaltung der Dienstzeiten in der Anästhesie. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2003; 44: 795-802.

  5. Schuster M, Gottschalk A, Freitag M, Standl T. Cost Drivers in Patient Controlled Epidural Analgesia for Postoperative Pain Management after Major Surgery. Anesth Analg 2004; 98:708-13.

  6. Gottschalk A., Freitag M, Liehr K, Domke A, Schuster M, Standl Th. Korreliert die Patientenzufriedenheit mit dem Schmerzniveau bei der Anwendung von patientenkontrollierter Epiduralanalgesie? Der Schmerz 2004; 18:145-50.

  7. Reißmann H, Schleppers A, Schuster M, Schulte am Esch J. Abbildung der Anästhesie bei der Kalkulation von Fallkosten. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2004; 45: 448-451.

  8. Schuster M, Standl T, Wagner JA, Berger J, Reißmann H, Schulte am Esch J. Effect of Different Cost Drivers on Cost per Anesthesia Minute in Different Anesthesia Subspecialties. Anesthesiology 2004, 101:1435-1443.

  9. Raetzell M, Reißmann H, Steinfath M, Schuster M, Schmidt C, Scholz J, Bauer M. Implementierung einer internen Leistungsverrechnung über Anästhesieminuten. Anästhesist 2004, 53:1219-1230.

  10. Schuster M, Gottschalk A, Berger J, Standl T. A Retrospective Comparison of Costs for Regional and General Anesthesia Techniques. Anesth Analg 2005; 100:786-794.

  11. Schuster M, Standl T, Reißmann H, Abel K, Kuntz L, Schulte am Esch J. Chancen und Risiken einer internen Leistungsverrechnung von Narkoseleistungen für die Klinik für Anästhesiologie. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2005, 46:189-196.

  12. Schuster M, Standl T, Reißmann H, Kuntz L, Schulte am Esch J. Reduction of Anesthesia Process Times after the Introduction of an Internal Transfer Pricing System for Anesthesia Services. Anesth Analg 2005, 101:187-194.

  13. Schuster M, Kuntz L, Hermening D, Bauer M, Abel K, Goetz AE. Die Nutzung der Erlösdaten der „DRGs“ für ein externes Benchmarking der anästhesiologischen und intensivmedizinischen Leistungserbringung. Anästhesist 2006; 55:26-32.

  14. Schuster M, Wicha LL, Fiege M. Kennzahlen der OP-Effizienz. Mythos und Evidenz der Steuerungskennzahlen im OP Management. Anästhesist 2007; 56:259–271.

  15. Meyer-Jark T, Reissmann H, Schuster M, Raetzell M, Rösler L, Petersen F, Liedtke S, Steinfath M, Bein B, Scholz J, Bauer M. Alternativen einer fallbezogenen, DRG-konformen Sachkostenerfassung in der Anästhesie. Anästhesist 2007; 56:353-65.

  16. Schuster M, Wicha LL, Fiege M, Goetz AE. Auslastung und Wechselzeit als Kennzahlen der OP-Effizienz. Anästhesist 2007; 56:1058–1066.

  17. Bauer K, Martin J, Bauer M, Schleppers A, Schuster M, Spies C, Albrecht D, Behrends B. Deckungsbeitragskalkulation mit dem DRG-Kalkulationstool zur Steuerung von Prozesszeiten im Funktionsbereich OP. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2007, 10: 551-556.

  18. Schuster M, Wicha LL, Fiege M, Goetz AE. The influence of resident training on anaesthesia induction times. British Journal of Anaesthesia 2008, 101: 640-647.

  19. Salzwedel C, Petersen C, Blanc I, Koch U, Goetz AE, Schuster M. The effect of a detailed, video-assisted anesthesia risk education on patient anxiety and the duration of the pre-anesthetic interview. A randomized controlled trial. Anesth Analg 2008;106:202–9.

  20. Bauer M, Diemer M, Ansorg J, Schleppers A, Bauer K, Bomplitz M,
    Tsekos E, Hanss R, Schuster M. Glossar perioperativer Prozesszeiten und Kennzahlen. Eine gemeinsame Empfehlung von DGAI, BDA, BDC und VOPM. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2008, 9: s93-105.

  21. Unger J, Schuster M, Bauer K, Krieg H, Müller R, Spies C. Zeitverzögerungen beim morgendlichen OP-Beginn. Anästhesist 2009, 58: 293-300 (gleichberechtigte Erstautorenschaft).

  22. Sawatzki T, Bauer K, Stufler M, Spies C, Schuster M. Erlöszuordnung von Zusatzentgelten in der Intensivmedizin. Anästhesist 2009, 58:1035-1040.

  23. Schuster M, Pints M, Fiege M. Duration of mission time in prehospital emergency medicine – effects of emergency severity and physicians level of education. Emergency Medicine Journal 2010;27:398-403.

  24. Schuster M, Engelhardt L, Erler W, Dienert B, Wagner M, Birnbaum J, Volk T. Levobupivacain und Ropivacain zur kontinuierlichen Nervenblockade des N. femoralis nach Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes. Der Schmerz 2011; 25:62–68.

  25. Koenig T, Neumann C, Ocker T, Kramer S, Spies C, Schuster M Estimating the time needed for induction of anaesthesia and its importance in balancing anaesthetists and surgeons waiting times. Anaesthesia, 2011; 66:556-62.

  26. Schuster M, Neumann C, Neumann K, Braun J, Geldner G, Martin J, Spies C, Bauer M. The Effect of Hospital Size and Surgical Service on Case Cancellation in Elective Surgery. Results from a prospective multicenter study. Anesth Analg, 2011; 578-585.

  27. Thattil R, Klepzig D, Schuster M Intensivkapazitäten in Deutschland
    Vorhaltung und Nutzung zwischen 1991 und 2009. Anaesthesist. 2012; 61:56-62.

  28. Klepzig D, Thattil R, Bauer M, Schleppers A, Martin J, Geldner G, Schuster M Die Kosten der intensivmedizinischen Versorgung in Deutschland. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2012, 2: 113-121.

  29. Schuster M, Pezzella M, Taube C, Bialas E, Diemer M, Bauer M: Delays in Starting Morning Operating Lists. An Analysis of More Than 20 000 Cases in 22 German Hospitals. Dtsch Arztebl Int. 2013, 110: 237–243.

  30. Schuster M, Bertheau S, Taube C, Bialas E, Bauer M: Überlappende Anästhesie-Einleitungen und perioperative Wechselzeiten. Eine Analyse von Häufigkeit und Zeitaufwand überlappender Wechsel in deutschen Krankenhäusern auf Basis von 54.750 Wechseln aus 43 OP-Bereichen aus dem Benchmark-Programm von BDA/BDC und VOPM. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2014, 55:654-661.

  31. Messer C, Zander A, Arnolds IV, Nickel S, Schuster M: Wie viele Patientenschleusen braucht mein OP-Bereich? Einfluss der Zahl von OP-Schleusen auf Wartezeiten und Patientendurchsatz im OP – Analyse mithilfe einer Simulation. Anaesthesist 2015, 64:958–967.

  32. Bauer M, Waeschle RM, Rüggeberg J, Meyer HJ, Taube C, Diemer M, Schuster M: Glossar perioperativer Prozesszeiten und Kennzahlen. Eine gemeinsame Empfehlung von BDA / DGAI, BDC / DGCH und VOPM. Version 2016. Anästh Intensivmed 2016, 57:669-683.

    Buchbeiträge/ Reviews/ Fallberichte

  33. Pabst R, Schuster M, Tschernig T. Lymphocyte Dynamics in the Pulmonary Microenvironment: Implications for the Pathophysiology of Diffuse Lung Disease. Sarcoidosis Vasc Diffuse Lung Dis 1999; 16: 197-202.

  34. Schuster M, Panning B. Electrocardiographic guidance in placing central venous catheters. Crit Care Med 2000; 28:3577-8.

  35. Schuster M, Gottschalk A, Standl Th. Costs Are Not the Only Thing We Should Be Concerned with in Anesthesia. Anesth Analg 2005;101:1562.

  36. Wilhelm S, Schuster M, Standl T. Abdominelles Kompartment-Syndrom. Intensivmedizin up2date 2005; 1:69-81.

  37. Freitag M, Gottschalk A, Schuster M, Wenk W, Wiesner L, Standl TG. Pulmonary embolism caused by polymethylmethacrylate during percutaneous vertebroplasty in orthopedic surgery. Acta Anaesth Scand 2006; 50:248-51.

  38. Schuster M, Standl T. Cost drivers in anesthesia: Manpower, technique and other factors. Current Opinion in Anaesthesiology 2006; 19:177-84.

  39. Schuster M. Kostenkomponenten und Kostentreiber in der Anästhesiologie, in I.Welk und M. Bauer: OP-Management, Springer Verlag, Heidelberg, 2006, S. 77-90.

  40. Salzwedel C, Marz S, Bauer M, Schuster M. Videoassistierte Patientenaufklärung in der Anästhesiologie. Möglichkeiten und Grenzen eines neuen Verfahrens zur Verbesserung der Patienteninformation. Anästhesist 2008, 57:546-54.

  41. Kastrup M, Schuster M, Spies C. Grundlagen der Intensivmedizin. In: Harrisons Innere Medizin. 17. Auflage. Übersetzung und Überarbeitung für die deutsche Ausgabe von John P. Kress, Jesse B. Hall. Principles of Intensive Care. Berlin, ABW Verlag, 2008, S. 2058-2068.

  42. Schuster M, Diekmann S, Klingebiel R, Volk T. Central pontine myelinolysis despite slow sodium rise in a case of severe community-acquired hyponatraemia. Anaesth Intensive Care 2009; 39:117-120.

  43. Kramer S, Schröder T, Schuster M, Stangl V, Correns I, Sanad W, Volk T Management bei kardialer Hochrisikoschwangerschaft- Sectio bei einer 37jährigen Erstgravida mit zyanotischem Vitium. Anästhesist 2011, 60:57–62.

  44. Schuster M, Bauer M: Prozessorganisation, in: Bauer M, Welk I: OP-Management: Von der Theorie zur Praxis. Springer 2011, S. 188-209.

  45. Graw JA, Düsterwald S, Pille C, Elgeti T, Schuster M. Hydrothorax after retraction of a subclavian central venous catheter. Respiratory Care 2012, 57; 1517-20.

  46. Kaufner L, Schuster M, Vogt M, Kröncke TJ, von Heymann C: Rezidivierende postpartale Blutung nach Notsectio. Clipping, Embolisation und hämostaseologische Therapie. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2012; 47: 308-14.

  47. Schuster M et al.: Atemwegsklimatisierung (S. 56-57), Rapid Sequence Induction bei erwachsenen Patienten (S. 102-104), Lungenarterienembolie (S. 111-113). In: Spies C et al.: SOPs in Intensivmedizin und Notfallmedizin. Thieme 2013.

  48. Schuster M et al.: Geburtsmedizin (S. 196-214), Gynäkologie (S. 215-229), Urologie (343-355). In: Spies C et al.: SOPs in Anästhesiologie und Schmerztherapie. Thieme 2013.

  49. Bauer M, Taube C, Diemer M, Schuster M. Ergänzung des Glossar perioperativer Prozesszeiten und Kennzahlen um die konkretisierte Definition der Kennzahl „OP-Kapazität“. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2013, 54: 328.

  50. Schuster M: The Sisephean Task of avoiding case cancellation. Can Urol Assoc J 2013; 7:174-5.

  51. Graw JA, Schuster M: Snippet: Promotional ballpens offered to orthopaedic surgeons and anaesthetists by medical device and pharamaceutical companies. Anaesthesia 2013; 68: 1273.

  52. Bialas E, Taube C, Schuster M, Diemer M, Bauer M: Fünf Jahre OP-Prozessdaten Benchmarking: 2009 bis 2013. Der aktuelle Stand des Programms von VOPM, DGAI/BDA und BDC. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2014, 55:594-613.