Kopfgrafik der Seite: RKH Klinikverbund auf YouTube aktiv
Presse - Pressemitteilungen Single

RKH Klinikverbund auf YouTube aktiv

12.10.2017 14:41 Uhr

Der RKH Klinikverbund, größter Anbieter stationärer Krankenhausleistungen in Baden-Württemberg, weitet nun mit einem YouTube-Kanal seine Aktivitäten im Social-Media-Bereich aus.

 

Die RKH Kliniken sind jetzt mit dem eigenen YouTube-Kanal „RKH Kliniken“ online. Mit dem neuen YouTube-Kanal wird die Unternehmenskommunikation um ein zeitgemäßes Kommunikationsinstrument ergänzt. „Die Zukunft gehört den Bewegtbildern und das bietet uns als Unternehmen neue Chancen, dem gestiegenen Informationsanspruch unserer Zielgruppen Rechnung zu tragen“, so Professor Dr. Jörg Martin, Geschäftsführer der RKH Kliniken. Mit rund 6 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland ist das Videoportal YouTube neben Facebook, LinkedIn, Xing und Twitter, eine der bedeutendsten Social-Media-Plattformen.

 

Komplexe Themen lassen sich im Video oder mit Fotos leichter vermitteln und begreifbar machen. Dabei geht es nicht nur um reine Informationen mit Zahlen, Daten und Fakten, sondern auch um die Menschen und Leistungen in den Kliniken. Sie lassen sich im Video viel emotionaler darstellen lassen, als nur mit Text. Sie geben den in der Klinik für das Wohl der Patienten sorgenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Gesicht.

 



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de