Blut spenden kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 70 (Erstspender max. 60) Jahren, der mehr als 50 kg wiegt, einen festen Wohnsitz hat, und ein gültiges Ausweisdokument (z. B. Personalausweis) vorlegt, welches erlaubt die Wohnsitzadresse zu verifizieren.

Nach bestimmten Erkrankungen, Eingriffen oder Krankenhausaufenthalten kann aus Sicherheitsgründen jedoch keine Spende erfolgen oder es ist eine Wartezeit erforderlich.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Sicherheit für Spender und Patienten...

... ist unser oberstes Gebot.

Da ausschließlich sterile Einwegmaterialien verwendet werden, ist z. B. eine Hepatitis- oder HIV-Infektion durch die Blutspende völlig ausgeschlossen. Unsere strengen Vorschriften sorgen für ein äußerst hohes Maß an Sicherheit und helfen, Ansteckungen durch Bluttransfusionen zu vermeiden. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass ggf. manche Menschen aus Gründen der Vorsicht (z. B. nach bestimmten Auslandsaufenthalten) zumindest vorübergehend nicht als Spender akzeptiert werden können.