Prof. Dr. Sven Richter ist Mastertrainer für strukturierte Weiterbildung

Prof. Dr. Sven Richter, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie an der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal, beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der ärztlichen Weiterbildung und hat nunmehr erfolgreich die Ausbildung zum "Mastertrainer für die strukturierte Weiterbildung" abgeschlossen. Das Mastertrainerprogramm wurde gemeinsam von den Berufsverbänden der Internisten (BDI) und der Chirurgen (BDC) initiiert; inzwischen haben sich auch die Dachverbände der Unfallchirurgen und Orthopäden angeschlossen. Ziel ist es, eine strukturierte und verbindliche Facharztweiterbildung in den einzelnen Kliniken zu etablieren, um die Inhalte der Weiterbildungsordnung der jeweiligen Ärztekammer ohne zusätzliche Finanzmittel umzusetzen.

Im Mastertrainerkonzept werden die strukturellen Vorgaben der Klinik grundsätzlich erst einmal so belassen, wie sie sind; die Instrumente des Programms setzen an wenigen, wichtigen Punkten an. Neben der Definition eines Kerncurriculums, welches für alle Mitarbeiter der Klinik Gültigkeit hat, wird jeweils auch ein Mentorensystem etabliert, in dem jeder Assistent einem Oberarzt oder dem Chefarzt für die gesamte Zeit der Weiterbildung fest zugeteilt ist. Regelmäßige Anleitungen, Lernstandsrückmeldungen und Jahresgespräche zu Kompetenzen und Fähigkeiten sowie die Überprüfung der Fertigkeiten durch qualifiziertes Leistungsfeedback ermöglichen so eine nachhaltige Entwicklung jedes einzelnen Assistenten hin zur Facharztreife.

Mastertrainer für strukturierte Weiterbildung der Ärzte

Zertifikat Mastertrainer für Weiterbildungsärzte